Eventtipp: „Das 5. Internationale Wanderdorfsymposium“

"Der Naturpark als Landschaftsbotschafter" lautet das Leitthema des 5. Internationalen Wanderdorfsymposiums. Es findet von 03.05.-05.05.2017 im südlichsten Naturpark Südtirols statt. Expertenbeiträge, Erfahrungsaustausch, neue Blickwinkel, ...

Die Faszination eines Landschaftsraumes birgt das größte Potential für intensive Wandererlebnisse und eine strahlkräftige Differenzierung am Wandermarkt. Auf ihrem 5. Internationalen Wanderdorfsymposium beleuchten Europas Wanderdörfer welchen Beitrag Naturparks zur emotionalen Landschaftsvermittlung liefern können. Und das aus dem Blickwinkel verschiedenster Spezialisten: Tourismusexperten, Naturparkmanager, Architekten, …

Das Südtiroler Bergdorf Truden bietet für diese Veranstaltung einen idealen Rahmen. Der umliegende Naturpark Trudner Horn ist nicht nur Südtirols südlichste Naturpark, sondern auch dessen niedrigster. Zwei Besonderheiten, die einen guten Einstieg in die Diskussion um aktive Erlebnisvermittlung bieten. Man darf also gespannt sein.

Aus den Veranstaltungsthemen

  • Landschaft als Geschichtenerzähler & Geschichten als Landschaftserzähler
  • Ortsbild – Wiege der Authentizität & Teil der Landschaft
  • Gemeinwohlökonmie – Ideen mit Mehrwert

Eckdaten der Veranstaltung

Termin: Mittwoch 03.05. – Freitag 05.05.2017
Ort: Truden im Naturpark / Südtirol
Weitere Details & Anmeldung: Unter www.europas-wanderdoerfer.com/v-internationales-wanderdorfsymposium

_________________________________________________________

Autor: Ing. Andreas Kranzmayr  Datum: 28.03.2017
Foto: Europas Wanderdörfer / Siegfried Unterkircher