Wanderwege alleine reichen nicht

„Wieso soll ein Gast genau in meine Region zum Wandern kommen?“, das ist die Kernfrage, die sich jeder Touristiker stellen sollte. Wandern kann der Gast woanders auch: vielfach in einer spektakuläreren Umgebung, mit „schöneren“ Touren, mit sonnigerem Klima, … Hält man sich noch vor Augen, dass Wanderwege quasi zur historisch gewachsenen Basisinfrastruktur einer jeden Tourismusregion gehören und sich immer mehr Regionen dem langjährigen Trendmarkt „Wandern“ verschreiben, wird die Eingangsfrage immer prägnanter. Fazit: Wanderwege alleine reichen heute bei weitem nicht mehr!


Wandern als (markenrelevantes) Erfolgsprodukt

Wandern als starkes Erlebnis
„Für Gäste zählt das Erlebnis, der Ort spielt für sie dabei keine Rolle“ – diese Erkenntnis ist das Geheimnis der Gestaltung von erfolgreichen Tourismusprodukten. Wandertouristiker punkten somit beim Gast, wenn sie ein besonders intensives Wandererlebnis bieten.

Wandern als Marktpositionierung
Immer mehr Touristiker wollen am Erfolg des langjährigen Trendmarktes „Wandern“ mitpartizipieren. Durch dieses Wachstum wird für die Marktteilnehmer eine Differenzierung immer wichtiger. Großes Potential schlummert diesbezüglich in der Vermittlung der Faszination der jeweiligen Landschaftsräume und deren Magie des Gehens.

Wandern als Teil des Markenerlebnisses
Ein intensives Wandererlebnis ist Trumpf. Stellt man dieses noch unter das Dach der Marke, wird aus einer solitären Aktivität ein wichtiger Bestandteild des Markenerlebnisses. Ein Gewinn für das Wandern und die Marke!

Unser (marken-)erlebnisorientierter Ansatz
Wir vereinen …

  • die Faszination eines Landschaftsraumes,
  • dessen Magie des Gehens &
  • die Marke (Leitidee)

zu einem intensiven Wandererlebnis. Die Grundlage dafür bildet das stimmige Zusammenspiel von Raum-, Erlebnis-, Orientierung- und Serviceleistungen. Wie wir Sie dabei unterstützen können, klären wir gerne in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns einfach an!


Von der solitären Aktivität zum starken (Marken-)Erlebnis.
Wir unterstützen Sie dabei!